Sonntag, 7. April 2013

Weekend

Da ist es schon wieder vorbei, das Wochenende. Wie schnell das immer geht! Wir haben aber auch sehr viel unternommen, da rennt die Zeit ja eh immer. 
Am Samstag ging es zum Gucken, Gucken, Entscheidungen treffen und noch einmal Gucken. Denn es stehen Veränderungen an und für die muss man halt – gucken. Mehr demnächst!


Heute musste ich noch ein wenig arbeiten und habe am Nachmittag dann meinen Auftrag vollendet und verpackt und uns noch schnell etwas Leckeres gekocht. Die Paprika-Tortilla ist aus Tim Mälzers' Greenbox und ist wirklich lecker und easy-peasy gemacht.


Paprika-Tortilla à la Tim Mälzer

je 1 rote, grüne und gelbe Paprika
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
5 Eier
Salz & Pfeffer 

Die Paprika entkernen und in Streifen schneiden. Die Zwiebel und Knoblauchzehe ebenfalls in Scheiben schneiden. 4 Esslöffel Olivenöl in der Pfanne erhitzen und alles zusammen ca. 20 Minuten bei mittlerer Hitze braten. 
Eier mit Salz & Pfeffer verrühren und über die Paprika geben und kurz stocken lassen. Anschließend unter dem heißen Backofengrill auf der zweiten Schiene von oben ca. 4-5 Minuten fertig garen.

Bei uns gab es Rindfleisch-Speck-Spieße dazu.

Lasst es Euch schmecken!

Da in den kommenden Tage sehr viel Arbeit auf mich zukommen wird, kann es sein, dass es hier etwas ruhiger wird. 

Herzensgrüße
Nadine

1 Kommentar:

  1. Das Rezept kommt mir gerade recht. Muss noch kochen. Dafür habe ich alles daheim. Und Gemüse in jeder Form ist lecker.
    LG
    Vera

    AntwortenLöschen