Mittwoch, 13. Februar 2013

Von Shoppingausbeuten & healthy food

Heute möchte ich euch gerne im Detail zeigen, was ich mir beim Shoppingtrip in Groningen gegönnt habe, bzw. von meiner Freundin Jessi geschenkt bekommen habe.

Bei VTWonen habe ich mir einen hübschen Bildband eingepackt, von dem ich mich inspirieren 
lassen möchte. Besonders schön finde ich die bedruckten transparenten bunten Seiten, die zwischendurch immer wieder auftauchen.



Dann möchte ich Euch gerne die Eulen zeigen, die ich von meiner Freundin Jessi geschenkt 
bekommen habe. Sind die nicht wunderschön? Ich freue mich jedenfalls ganz wahnsinnig, wenn ich die beiden auf dem Sideboard stehen sehe!



Zudem durfte dieses Porzellanschälchen mit ins Einkaufskörbchen, denn es passt so wunderbar zu meinen schwarz-weiß-Spleen, den ich gerade habe. Da es sehr filigran gearbeitet ist, leuchtet das Kerzenlicht schön hindurch. Leider ist das auf dem Bild nicht so gut zu sehen.


Und hier noch ein Rezept für eine schnelle & gesunde Hühnersuppe, die ich mir gemacht habe, weil sich die Erkältung doch nun schon einige Tage hartnäckig hält und mich wirklich herausfordert. 


Rezept:
1 Hühnerkeule
1 große Möhre
2 mittlere Kartoffeln
Lauch
ein Stück Sellerie
ein wenig Hühnerbrühe

Zuerst die Hühnerkeule im Wasser garen und herausnehmen. Ich habe den Hühnerfond anschließend durch ein feines Sieb und Tuch gefiltert. Möhre, Kartoffeln und Sellerie in feine Würfel schneiden und in den Fond geben und gar kochen. Den in Ringe geschnittenen Lauch sowie das ausgelöste Hühnerfleisch hinzugeben und kurz ziehen lassen. Evtl. noch mit etwas Hühnerbrühe verfeinern.
Die Zugabe von frischen Ingwer hätte das Ganze noch getoppt, aber den hatte ich leider vergessen, in den Einkaufskorb zu legen.


Mir tat die Suppe sehr gut und ich hoffe, dass sie meine Erkältung nun schnell eindämmen wird.

Leider sind die Bilder nicht wirklich schön geworden. Es ist doch immer ziemlich dunkel, wenn ich fotografiere und das Bildbearbeitungsprogramm und ich lernen und noch kennen. 
Ich hoffe, Ihr verzeiht mir die suboptimale Qualität.

Wie löst Ihr das Lichtproblem am Abend? Für Tipps bin ich wirklich dankbar.

Herzensgrüße
Nadine





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen