Montag, 28. Januar 2013

Ein kleines DIY

Da ja am Sonntag unsere Planung ein wenig durcheinander gewirbelt wurde und wir den Tag zuhause und nicht unterwegs verbracht haben, konnte ich mal wieder ein wenig kreativ sein.


Angeregt durch die Kreiskette von hier hatte ich mir vor einiger Zeit einen Kreisstanzer bestellt, um die Kreise nicht immer mit der Schere ausschneiden zu müssen, das wird nämlich nicht immer wirklich rund.


Schon lange war mir nach einer neuen Dekokette, am liebsten mit einem Chevronmuster. Dank des Tutorials von Ashli Nixon war auch ich Grafiklegasthenikerin in der Lage, ein Pattern zu erstellen. Hat zwar ewig gedauert, aber ich hatte ja Zeit...




Anschließend auf festem Papier ausgedruckt, ausgestanzt und mit der Nähmaschine fleißig aneinander genäht, ziert nun eine wunderschöne Kette mit Chevronmuster das Bild an der Wand (an unserem Geweih war sie auch schön, aber so direkt über dem Ofen....).



Mir gefällt das helle grau in der Kombination mit weiß sehr gut, wobei es als Farbtupfer mit gelb garantiert auch super ausschaut und ein wenig Frühlingsstimmung in die eigenen vier Wände bringt...

Aber zum Glück lässt sich das Pattern schnell umfärben und ausdrucken und verarbeiten. Vielleicht wird es ja auch Saftgrün... oder ein kräftiges Pink, ein strahlendes Türkis oder oder oder.... Lassen wir uns überraschen!

Herzensgrüße
Nadine

Kommentare:

  1. Wow, das sieht richtig gut aus. Wäre auch eine Idee für unser kleines Heim :-)Und das Geweih ist auch ziemlich cool...

    AntwortenLöschen
  2. dank dir meine liebe!
    das Geweih war ein echter glücksgriff, das lag ganz lange bei christians eltern im fernsehzimmer herum und als ich elisabeth einmal in einer zeitschrift eins gezeigt habe und meinte, dass das so cool sei, war ich stolze besitzerin des geweihs. ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Ist toootal toll geworden!
    An dem Geweih finde ich macht es sich besonders gut :)

    Lieben Gruß
    Sarah
    http://sapri-design.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  4. vielen lieben dank, sarah!
    ich freue mich abends auch noch dolle, wenn ich nach hause komme und das gute stück an der wand sehe ;-)
    über dem ofen flatterte mir das ein wenig zu viel, daher hängt sie nun am bidl, da ist es auch nicht ganz so heiß...

    AntwortenLöschen