Sonntag, 31. Juli 2011

grmpfh....

.... wenn man etwas näht, Stoff nachkaufen muss (in Oldenburg) und dann feststellt, dass der Farbton nicht identisch ist. Zwar nicht gravierend, aber dennoch fällt es auf.
Hoffentlich hat der Schwede in Bremen den richtigen Farbton...



















Herzensgrüße
die Nadine

Mittwoch, 27. Juli 2011

Ich liebe Streifen

... und daher hab ich mir selbst vor einiger Zeit auch mal wieder eine Tasche genäht. In frischen blau-weißen Streifen und innen ganz klassisch weiß. Es fühlt sich ein wenig wie Sommer, Sonne, Urlaub an, diese Tasche zu tragen.
Meine Art, diesem komischen Sommerwetter zu trotzen, hab ich dann halt Sommerfeeling in mir!
























Herzensgrüße
die Nadine

Sonntag, 17. Juli 2011

Ahoi Mädels!

Der Marine-Stil ist ja momentan wieder total in, wobei ich eher der Überzeugung bin, dass er nie 'out' war. Im typischen Marine-Stil würde diese Tasche für die Sonja genäht. Bedingungen: "Da muss ne Flasche Wasser reinpassen".
Mittlerweile wissen wir, dass die Tasche auch noch mehr beherbergen kann, daher wurde sie gerade noch einmal etwas verstärkt, damit Sonja noch sehr lange was davon haben wird. Etwas Verspieltes bekommt die Tasche durch die JoJo's, die auch als Brosche getragen werden können, und den Anhänger an der Seite. Das Highlight jedoch, so finde ich, sind die Knöpfe mit dem Anker, eben typisch Marine!



























Herzensgrüße
die Nadine

P.S. Die Jessi ist gerade im wohlverdienten Sommerurlaub, daher gibt es gerade mehr von mir..

Samstag, 16. Juli 2011

Sonnenschein Tilda

Ende Mai wurde die kleine Tilda geboren. Für den Sonnenschein bekamen Heike und Rainer, die Eltern der Kleinen, von uns ein Kissen in weiß, sonnengelb und ein bisschen rosa-pink geschenkt. Sonnengelb, weil Tildas Zimmer in gelb gehalten ist und eine Giraffe, weil auch diese schon im Kinderzimmer vertreten ist.
Die Überraschung ist uns gelungen, Heike und Rainer haben sich sehr gefreut, das wiederum hat uns gefreut!




















Habt eine ganz ganz schöne Zeit mit Eurer Kleinen!!!

Herzensgrüße
Jessi & Nadine

P.S. Dieses Kissen ist in der Standardgröße 50 x 50 cm, die wir normalerweise nähen. Clara's Kissen, war eine Miniausgabe mit ca. 33 x 33 cm.

Mittwoch, 13. Juli 2011

Weiß - Grau - Schwarz

Für meine Schwägerin habe ich ein Täschchen genäht, das die Vorgabe "Wenn wir auf (Dart)Turnieren sind, müssen die Sachen (Handy, Portemonaie, etc.) von deinem Bruder auch reinpassen" hatte. Also fiel die Tasche etwas größer aus, wirkt aber auch nicht zu überdimensional.
Außenstoff ist einer meiner Lieblingsstoffe in weiß, grau und schwarz (dem aufmerksamen Leser ist das schon aufgefallen..). Die kleine Innentasche ist mit grünem Filz ausgestattet worden, da bekommt das Handydisplay auch nicht so schnell Kratzer. Auf der Vorderseite gibt es auch noch eine kleine Tasche – also massig Stauraum vorhanden!
Und um es aber auch noch ein wenig mädchenhaft zu haben, hat die Tasche eine Brosche aus JoJos bekommen, die können auch an die Bluse gesteckt werden, wenn man möchte.

























Ich wünsche Dir viel Spaß mit der Tasche, liebste Kristina!

Herzensgrüße
die Nadine

Montag, 11. Juli 2011

Wie alles begann ...

Dem kleinen Linus haben wir eigentlich die Gründung unseres Labels zu verdanken ... Als er auf die Welt kam, wollte ich ihm unbedingt ein Kissen nähen. Da ich zu dieser Zeit zwar eine Nähmaschine hatte, aber nur eine kleine Ahnung, wie sie zu benutzen ist, haben Nadine und ich einfach gemeinsame Sache gemacht! Unser Erstlingswerk ist wirklich toll geworden:




















Und jetzt sind schon zwei neue Kissen entstanden, die wir euch natürlich bald hier präsentieren werden! 
Herzensgrüße von der Jessi

Donnerstag, 7. Juli 2011

Impressionen einer Prinzessin

Die Carmen war so lieb und hat uns ein paar Bilder von Clara und ihrem, so wurde uns berichtet, neuen Lieblingskissen geschickt.

Danke, dass wir die Kleine in "Action" zeigen dürfen!



Herzensgrüße
Jessi & Nadine 

Teaser

Schönes entsteht!























Herzensgrüße
die Nadine

Mittwoch, 6. Juli 2011

Für eine kleine Prinzessin

Gestern machte sich Herzenspost auf den Weg...

... und kam heute bei Carmen & Colin an, die Eltern der kleinen süßen Clara sind. 
Und da ich den Dreien einfach eine Freude machen wollte, entstand ein kleines Kissen für die Clara. Standesgemäß in pink für die kleine Prinzessin!




Viel Spaß beim Kuscheln, kleine Maus!

Herzensgrüße
die Nadine

Samstag, 2. Juli 2011

Und noch ein Täschchen...








Wie ja schon erwähnt, ist die Kombination aus blau/weiß/rot wirklich toll. Und maritim ja eh. Und bevor ich mich an die Auftragsarbeit einer Freundin traute, habe ich erst einmal eine Tasche im maritimen Stil für mich genäht. Und da ich ja nebenbei auch geocache und dementsprechend Koordinaten in meinem Leben auftauchen, habe ich die Entstehungskoordinaten dieser schönen Tasche direkt auf das gute Stück übertragen. Dank Freezerpapier und Engelsgeduld in 2 Stunden. So, dann holt mal Euer GPS-Gerät heraus und findet heraus, wo sich mein Nähplatz befindet!























Wenn auch Ihr Lust auf eine Koordinatentasche habt, meldet Euch über das Kommentarfeld, Preise gibt es auf Anfrage.

Herzensgrüße
die Nadine

Shoppingbag

Da wir in der Mittagspause regelmäßig den Discounter um die Ecke aufsuchen und dann ja doch etwas mehr als nur Mittagessen einkaufen (frau plant ja dann mittags schon das Abendessen), musste ein Shopper her, in den viel hinein passt. Nach dem bewährten Ratz-Fatz-Schnitt, den ich bei Frau Kännchen gesehen hatte, entstand mein Shopper. Passt viel rein, wie es sich gehört!





























Und wie jeder "Ich-nähe-jetzt-auch"-Frischling, musste auch eine Gretelies her. Diese hier habe ich Anfang des Jahres für die liebe Jessi genäht und wurde mit einem wunderschönen, strahlendem Lächeln beschenkt. Seitdem ist die Gute ihr (fast) täglicher Begleiter zum Discounter um die Ecke.





Herzensgrüße
die Nadine

Tag am See


Als wir an den Ostertagen am Werdersee auf unserer Standarddecke vom Schweden lagen, kam in mir der Wunsch nach etwas weicherem, individuellen auf. Also legte ich mein Buch zur Seite, schloss die Augen und ließ dem Kopfkino seinen Platz. Am Ende des Tages stand fest, es soll rot-weiß-blau werden, die Farbkombination war zu diesem Zeitpunkt – und ist es noch immer – mein Favorit.
Also ab in den Stoffladen, fast sämtliche Meter in besagten Farben aufgekauft und los ging die Arbeit (an dieser Stelle einen großen Dank an meine Mutter für die Bereitstellung ihres Rollschneiders, das verkürzte die Zuschneidezeit erheblich!). Nach mehreren Arbeitstagen, zwischendurch dem Besuch aus München erklärt, was die großen Quadrate zu bedeuten haben, war das Werk vollbracht. Die erste eigene "cool-am-See-liegen"-Decke ist fertig!! Passend dazu ist auch schon ein Kissen fertig geworden. Mit eigens genähtem Paspelband! Was für eine Arbeit. Aber das Ergebnis zählt und das ist wunderbar geworden. Jetzt muss nur der Sommer wieder her!!!

Und nun lassen wir die Bilder für sich sprechen:




Sollte jemand Lust auf Kissen-mit-Paspelband-und-Sternchen oder eine schöne Lümmeldecke haben, darf er sich mit seiner Mailadresse im Kommentarfeld melden. Preise gibt es auf Anfrage.

Herzensgrüße
die Nadine