Sonntag, 7. August 2011

Eine kleine Herausforderung...

... war der Wunsch eines Freundes: Ein Kissen mit einem Storch, möglichst realistisch. Denn seine Mutter findet Störche total Klasse. Und frei nach dem Motto "Geht nicht, gibt es nicht" wurde ein kleines Kissen mit möglichst realistischem Storch genäht. Teilweise ganz schön frickelig, aber Spaß hat es gemacht und das Ergebnis kann sich sehen lassen, finde ich.
Und da es ja ein Geschenk sein soll, gab es noch eine mit schönem Geschenkpapier beklebte Schachtel dazu (Notiz an mich: beim nächsten Mal noch etwas mehr Papier zum Umkleben der fiesen offenen Welle dran lassen!).















































Ich hoffe, dem Freund und vor allem seiner Mutter wird es gefallen!

Herzensgrüße
die Nadine

1 Kommentar:

  1. Es hat ihr sehr gefallen und "Nein, Mama, es gibt keinen Nachwuchs!"

    AntwortenLöschen